Klaus v. der Ropp

Liebe baltische Jugend,

 

ich habe die Ehre, Euch ab sofort als stellvertretender Jugendsprecher zu vertreten.

Damit Ihr schon mal einen ersten Eindruck bekommt, wer Euch da vertritt, stelle ich mich kurz vor.

 

Mein Name ist Klaus Ropp, ich bin 24 Jahre alt

und studiere Geographie in Würzburg.

Aufgewachsen in Bonn zwischen zwei älteren Schwestern, als jüngstes Kind von Götz und Uta Ropp,

absolvierte ich 2011 mein Abitur in Irland, um direkt im Anschluss mein Jurastudium

in Leipzig zu beginnen. Dieses tauschte ich glücklicherweise nach zwei Semestern, verschiedenen Praktika und einer zweimonatigen USA Reise, in eine Ausbildung als Schreiner in Wiesbaden um. Drei Jahre Ausbildung und mit Gesellenbrief später, stehe ich nun am Anfang meines Studiums und erhoffe mir nun das richtige Fach getroffen zu haben.

 

Während meiner Kindheit und Jugend habe ich so gut wie jedes Jahr an einer Balten- freizeit teilgenommen und so schon im frühen Alter baltische Traditionen und Werte zu schätzen gelernt.

Mit Abschluss des Abiturs war dann die Zeit gekommen, auf Baltenfesten zu tanzen und selber Kinderfreizeiten zu leiten. Letzteres hat mir besonders großen Spaß ge- macht und der ein oder andere wird mich darüber sicher auch kennengelernt haben.

 

Nun freue ich mich auf das kommende Jahr mit Euch, auf viele schöne Freizeiten und Veranstaltungen,

 

bis bald,

Euer Klaus